• Home
  • Aktuelles
  • "aufbrechen-ankommen-bleiben - zusammen leben in unserer Gesellschaft"; vom 24.04.-28.04.23

"aufbrechen-ankommen-bleiben - zusammen leben in unserer Gesellschaft"; vom 24.04.-28.04.23

Bereits im Jahr 2015 haben wir mit derm Parcour "grenzenLOS - Flüchtlinge in guter Gesellschaft" uns mit aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und Herausforderungen beschäftigt. Damals lag der Schwerpunkt unserer Veranstaltung im Bereich Fluchtgründe und was es bedeutet die Heimat zu verlassen und sich auf den gefährlichen Weg nach Europa, bzw. Deutschland zu machen. 

Leider hat sich seitdem die Situation weltweit eher verschärft. So viele Menschen wie noch nie sind auf der Flucht. Wir werden das Gefühl nicht los, das wir aus dem Krisenmodus nicht mehr herauskommen. Auch in unserer Gesellschaft nehmen die Spannungen zu. Was bedeutet diese Situation für Kinder und Jugendliche? Wie kann das Zusammenleben in kultureller Vielfalt gelingen? Was bedeutet es in einer Demokratie zu leben?

Aus diesen Gründen haben wir einen neuen Parcour entwickelt. 

Unser Angebot ist für interessant

… wenn Sie die Klasse /Gruppe mit dem Thema „Menschen auf der Flucht“ vertraut machen möchten.

… wenn Sie die Jugendlichen für ihren eigenen Lebenshintergrund sensibilisieren möchten.

… wenn Sie die Jugendlichen motivieren möchten, gesellschaftliche Vielfalt als Bereicherung zu erleben.

… wenn Sie die Jugendlichen bestärken möchten, dass Grundrechte und demokratisches Verhalten Grundbedingungen für unser Zusammenleben sind.

Wir möchten dazu beitragen:

… dass die Jugendlichen sich eine eigene Meinung bilden und deshalb besser mitreden können.

… dass die Jugendlichen die Bedeutung der Grundwerte erkennen und dass demokratisches Verhalten Voraussetzung für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft ist.

… dass die Thematik ihren Schulunterricht, die Firmvorbereitung oder Gruppenstunden ergänzt und Sie in Ihrer Tätigkeit

unterstützt.

Der Parcour ist in drei Teile gegliedert:

A: Weltkarte „Flucht“ – Fluchtursachen/Gemeinsamkeiten von Menschen unterschiedlicher Herkunft und eigener Biographie erkennen

B: Zum Zusammenleben braucht es Regeln - CultuRallye/Grundrechte

C: demokratisches Verhalten mit Alltagsbeispielen einüben

Wann?

24.04. - 28.04.2023

08.15 – ca. 10:30 Uhr sowie

10:45 – ca. 13:00 Uhr

Dauer ca. zwei Stunden.

nachmittags/abends sowie nach Absprache

 

Information und Anmeldung:

Claudia Liesenfeld-Gilles, 015153831206

Ralf Schneider-Eichhorn, 015114787542

fachstellejugendplus.koblenz@bgv-trier.de

 

Wo?

X-Ground I Kirche der Jugend 

Moselweißer Straße 37,

56073 Koblenz-Rauental

 

 

24
Jan

Geschrieben am: 24.01.2023

Von: Ralf Schneider - Eichhorn

Lieblingszitat:

“Euch aber muss es zuerst um sein Reich und um seine Gerechtigkeit gehen, dann wird euch alles andere dazugegeben.”Matthäus 6,33

Aktuelles
Kalender
  • 30
    Jan

    Venha connosco a Lisboa!  Komm mit nach Lissabon!

    Vom 31. Juli bis zum 07. August machen wir uns auf den Weg von Koblenz nach Lissabon zum Weltjugendtag. Mit an [...] mehr

  • 26
    Jan

    Chill-out-Wochen 2023 - der Ferienspaß in den Sommerferien

    Wir freuen uns sehr, dass wir auch im Jahr 2023 wieder 3 Wochen Ferienbetreuung für Kinder und Jugendliche im [...] mehr

  • 24
    Jan

    "aufbrechen-ankommen-bleiben - zusammen leben in unserer Gesellschaft"; vom 24.04.-28.04.23

    Bereits im Jahr 2015 haben wir mit derm Parcour "grenzenLOS - Flüchtlinge in guter Gesellschaft" uns mit aktue [...] mehr

Online-Fürbitten
Ansprechpartner
Suchen